Ralph-Eckhart

Ralph-Eckhart

Ralph Eckhart ist seit 12 Jahren als Interim Manager im Bereich Supply Chain, Produktion, leistungswirtschaftliche Restrukturierung, globaler technischer Einkauf und technische Produktentwicklung tätig.

Er verfügt über mehr als 25 Jahre Branchenerfahrung in der Automobil- und Maschinenindustrie, in Erneuerbaren Energien, in High-Tech-Branchen sowie im Anlagenbau.

Seine profunde Basis im technischen Einkauf, in der Produktion sowie in der technischen Produktentwicklung aus Best-in-Class Unternehmen wird ergänzt durch Umsetzungspraxis aus teils weniger professionell organisierten, mittelständischen Strukturen. Diese Kombination hilft ihm besonders bei der erfolgreichen Optimierung von Prozessen.

Seine Erfahrungen setzt Ralph Eckhart auch leidenschaftlich gerne beim Aufbau neuer Strukturen in Fernost, sowie bei der Verlagerung von Produktionen nach Asien ein. Als ausgebildeter Wertanalytiker (VDI) und gelernter Werkzeugmacher ist er ausserdem sehr erfolgreich in der Kostenreduktion – besonders bei Produktkosten komplexer, technischer Güter.

Ralph Eckhart ist im Rheinland aufgewachsen, lebt aber seit seiner Tätigkeit für das Sauber Formel1-Team im Jahr 1999 in der Schweiz. Er hat Maschinenbau / Fahrzeugtechnik sowie Wirtschaftsingenieurwesen in Deutschland und in den USA studiert. Dank seiner langjährigen, studienbegleitenden Tätigkeit als Skilehrer spricht er neben fliessendem Deutsch und Englisch auch recht gutes Französisch. Trotz maximaler beruflicher Belastung war Ralph Eckhart von 2006 bis 2008 dreimal Senioren-Weltmeister im Indoor Rudern und knackte im Jahr 2008 den Weltrekord in dieser Disziplin.